Digitalisierung: Nie war gute Beratung wichtiger

Branche
Digitalisierung: Nie war gute Beratung wichtiger
24.09.2018

Die Digitalisierung macht die Mediaplanung immer komplexer. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage des Bundesverbandes Digitalwirtschaft (BVDW). Dabei wurde besonders auf die Leistung der Agenturen geschaut. Und die Befragten sind sich einig: Wo Technologien immer schwerer zu verstehen und zu bedienen sind, ist eine gute Beratungsleistung so wichtig wie nie zuvor.

Dabei komme es darauf an, nicht mehr über einzelne Werbeformen nachzudenken, die vom übrigen Marketing-Mix isoliert sind. Stattdessen muss der Kunde oder Anwender im Fokus stehen und mit einem vernetzten, gut strukturierten Angebot beworben werden, dass sich im Zweifel nach den individuellen Bedürfnissen ausrichtet.

DSGVO: Was hat sich getan?

Datenschutzgrundverordnung und ihre Auswirkungen beim Nutzer

Ein anderes wichtiges Thema, das auch die Werbetreibenden beschäftigt, ist die seit Mai geltende Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie ist beim Verbraucher angekommen, führt jedoch nicht dazu, dass dieser sein Verhalten ändert. Zwar gebe es heute ein deutlich höheres Bewusstsein für Themen rund um Daten- und Persönlichkeitsschutz. Speziell im Internet habe das aber nicht dazu geführt, dass die Nutzer andere Wege gehen oder sensibler mit ihren eigenen Personenangaben umgehen.

Werbung: Freund oder Feind?

Der Ruf von Werbung insgesamt ist durchaus besser, als man annehmen mag. Nutzer, so die Umfrage, werden nicht von Werbung allgemein gestört. Sondern von zu aufdringlicher Werbung. In vielen Bereichen des Internets nehmen die Nutzer Werbung sogar als notwendig wahr, etwa wenn es darum geht, gewisse Dienste kostenlos zu nutzen. Haben User die Wahl, zwischen einer durch Werbung oder durch Gebühren bezahlten Variante, entscheiden sie sich in großer Mehrheit, für die mit Werbung.